Startseite

Liebe Eltern, liebe Patienten,

zu Ihrem Schutz und als Maßnahme gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus in Lippe haben wir uns – wie auch die übrigen Kinderärzte der Gegend – entschlossen, unsere Praxis in den nächsten Wochen in geänderter Organisation zu führen:

1. Alle Patienten mit akuten Erkrankungen werden weiter von uns behandelt. Bitte vereinbaren Sie aber ab sofort für jeden Besuch bei uns einen Termin und kommen Sie nicht mehr unangekündigt in die Praxis, es sei denn, es handelt sich um einen ganz akuten, bedrohlichen Notfall. Geben Sie am Telefon sofort an, falls Sie befürchten, es könne sich bei Ihrem Kind um eine Corona-Virus-Infektion handeln. Es gibt ab sofort keine Kurzsprechstunde mehr für Vorstellungen ohne Termin.

2. Abgesehen von der Betreuung der akuten Erkrankungen werden nur noch die Säuglingsvorsorgen U2-U6 (entsprechend der Vorsorgen von Geburt bis zum ersten Geburtstag) mit den dazugehörigen Impfungen durchgeführt sowie die Grippe- und Pneumokokken-Impfung bei Risikopatienten, die älter als ein Jahr sind. Alle Patienten, die in diese Gruppe fallen, werden in einem separaten Bereich der Praxis behandelt und haben einen separaten Wartebereich.

3. ALLE ANDEREN GEPLANTEN TERMINE FÜR VORSORGEN, GESPRÄCHE UND DIAGNOSTIK ENTFALLEN. Nötige Folgerezepte für Dauer-Medikamente können ausnahmsweise telefonisch bestellt und ohne Termin abgeholt werden.

Für uns alle sind diese Maßnahmen mit vielen Einschränkungen verbunden. Sie sind aber nötig, um Sie und Ihre Familien zu schützen und die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.  Lassen Sie uns alle Hand in Hand diese große Herausforderung bewältigen.

 

Information: Coronavirus

Eine Erkrankung sollte abgeklärt werden, wenn Ihr Kind Atemwegs- oder Allgemeinbeschwerden (z. B. Fieber, starke Abgeschlagenheit) hat

und

bis max. 14 Tage vor Erkrankungsbeginn entweder in einem Risikogebiet war oder direkten Kontakt zu einem bestätigten Coronavirus-Fall hatte.

In diesem Fall betreten Sie bitte nicht die Praxis, sondern melden sich von zu Hause bei uns telefonisch unter der:

05231-9102345

Wir werden dann mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen.

Bitte gehen Sie auch nicht unangemeldet ins Klinikum Detmold oder in den Notdienst.

Alle anderen Patienten beachten bitte weiter die normalen Hygieneregeln wie Händewaschen, Händedesinfektion und korrektes Niesen oder Husten in die Armbeuge. Vermeiden Sie unnötige Körperkontakte. Das Tragen von Schutzmasken ist zurzeit nicht sinnvoll.

 

Wir sind eine Gemeinschaftspraxis mit sieben Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin.

Wir haben uns dem Wohl der Kinder verschrieben und leben unseren Beruf mit Herz, Engagement und Wissen von großer fachlicher Breite.

Neben unserer hausärztlichen Tätigkeit können wir zusätzlich sehr viele Spezialgebiete der Kinder- und Jugendmedizin anbieten und auch Dank unserer technischen Ausstattung viele Krankheiten in unserer Praxis selbst diagnostizieren und behandeln.

Unsere Behandlung ist patienten- und elternzentriert und verfolgt einen modernen schulmedizinischen Ansatz.

Mit unseren zwei vernetzten Standorten in Detmold im Medicum unmittelbar neben dem Krankenhaus sowie in Lage können wir Ihnen eine ortsübergreifende medizinische Versorgung bieten.

Über den normalen Praxisbetrieb hinaus betreiben wir ein zertifiziertes Schulungsprogramm für Asthma – und Anaphylaxiepatienten und ihre Eltern.

Außer an Wochenenden und Feiertagen ist unsere Praxis in Detmold für Sie das ganze Jahr täglich an allen Vor- als auch Nachmittagen geöffnet. Für Lage beachten Sie bitte die leicht abweichenden Öffnungs – und Urlaubszeiten.

Lernen Sie uns und unser nettes Team kennen:

Wir freuen uns auf Ihr Kind und Sie!