Termine

  • Bitte vereinbaren Sie immer telefonisch einen Termin. Dazu erreichen Sie uns während der gesamten Sprechstundenzeiten. Sie vermeiden dadurch längere Wartezeiten für sich und andere Patienten.
  • Nennen Sie uns möglichst den Anlass für den Termin, damit wir dafür ausreichend Zeit einplanen können.
  • Bei Vorsorgen freuen wir uns, wenn Sie diese ca. vier Wochen im Voraus anmelden. Wenn nötig, ist eine Vorsorge aber natürlich auch kurzfristig möglich.
  • Bei akuten Erkrankungen werden wir Ihnen immer kurzfristig einen Termin anbieten.
  • Für einen kurzen Termin im Falle einer akuten Neuerkrankung steht Ihnen ohne Voranmeldung unsere Kurzsprechstunde täglich von 8.00 bis 8.30 Uhr zur Verfügung.
  • Bitte bringen Sie zu jedem Kontakt die elektronische Gesundheitskarte sowie das Vorsorgeheft und das Impfbuch mit.

Obwohl wir es zu verhindern versuchen, wird es leider immer wieder vorkommen, dass Sie warten müssen.

Wartezeiten entstehen hauptsächlich durch:

  • Notfälle
  • Unvorhersehbaren Beratungs- oder Therapiebedarf bei angemeldeten Patienten
  • Patientenverspätungen

Notfälle sind unvorhersehbar. Dagegen hilft auch keine noch so gute Organisation. Und das nächste Mal könnten Sie der Notfall sein.

Fragen Sie uns bitte direkt beim Eintreffen nach möglichen Wartezeiten, wenn Sie anschließend noch Termine einhalten müssen.